Biergarten

So, die Sonne ist da! Das schöne Wetter lädt zum Verweilen an der frischen Luft ein und halb Berlin folgt dieser Einladung. Und wohin geht man(n), um zu genießen? Na, dorthin, wo es auch Frischgezapftes gibt: in den Biergarten.

Und wie von allem in dieser Stadt, gibt es in Berlin auch von guten und empfehlenswerten Biergärten mehr als genug. Daher machen wir den Anfang mit einem sehr bekannten Biergarten, die Insider-Tipps kommen später…

Am Wasser gelegen, bietet das Freiluft-Café am Neuen See am Tiergarten für jeden Berliner ein angenehmes Ambiente. Egal ob Touristen, Schauspieler, Wirtschaftsbosse, Sparkassen-Fuzzis und 08/15-Mitbürger – hier kann sich jeder entspannt hinsetzen und das Bier und den Ausblick genießen. Wer es sportlicher mag, mietet sich nebenan ein Ruderboot, macht eine Runde auf dem See und holt sich erst dann eine Erfrischung. Platz gibt es für über 1.000 Menschen.

Auch wenn das Café mit dem Restaurant, in dem es bayerische und italienische Spezialitäten gibt, ziemlich versteckt liegt, alle Berliner wissen, wo, und wer es nicht weiß, fragt nach. Es lohnt sich!

Lichtensteinallee 2, in 10787 Berlin
S/U-Bahnhof Zoo
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: ab 8:00 Uhr
Wochenende: ab 9:00 Uhr